12 G 1Standing Ovations erhielten die Darstellerinnen und Darsteller der diesjährigen Aufführung der Theater-AG am 25. und 26. Januar 2018. In diesem Jahr hatte sich die Theater-AG ein schwieriges Stück ausgesucht, das dazu noch eine exzellente Textkenntnis verlangt: Die zwölf Geschworenen. Das Stück von Reginald Rose wurde als Fernsehspiel 1954 erstmals gezeigt und 1957 entstand der berühmte Kinofilm mit Henry Fonda.

Zwölf Frauen und Männer sind als Geschworene berufen, um über einen 19-jährigen zu befinden, der seinen Vater erstochen haben soll. Sind die Geschworenen von seiner Schuld überzeugt, verhängt das Gericht die Todesstrafe.

20171105 robotikEtliche Viertklässler sind am „Tag der offenen Tür“ von dem vielseitigen Angebot des Tannenbusch-Gymnasiums Bonn fasziniert. Ganz besonders begeistert sie die Roboter-AG. In der Mitte steht ein großer Tisch mit farbigen Legosteinen, die von den programmierbaren „Mindstorm-Robotern“ geschoben, transportiert und aussortiert werden. Die älteren Schüler des Tabu erklären den kleinen Gästen die Basis des Programmierens so anschaulich, dass jedes unerfahrene Kind den Roboter durch grafisches Programmieren zum Fahren bringt.

Die AGs können von allen Schülerinnen und Schülern besucht werden und bilden eine Mischung aus Leistungsförderung und eines spielerischen Ausgleichs zum schulischen Alltag.

Alle AGs (auch die sportlichen und musischen AGs) stehen grundsätzlichen allen Schülerinnen und Schülern der Schule frei. Bei einigen AGs gibt es Zugangsvoraussetzungen. 

AGs im Schuljahr 2017/18 im pdf-Format

intern