20171209 VorlesewettbewerbAm Freitag, dem 8.12.17, fand wieder einmal der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am Tabu statt. Mit Spannung erwartete die sechsköpfige Jury am Freitagmorgen die aufgeregten Vorleserinnen und Vorleser aus den 6. Klassen in der Schülerbücherei.

In den Wochen zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler bereits schon in ihren Klassen fleißig gelesen und vorbereitet und ihre Klassensieger für die Finalrunde am Tabu ermittelt. Für die 6a gingen Emanuela Herzog und Arwen Bohn ins Rennen, die 6b wurde von Eric Schankweiler und Mika Staudenmeyer vertreten und für die 6c nahmen Vitalia Küsters und Noah Oebel an dem Wettbewerb teil.

In der ersten Runde erfreuten die Schülerinnen und Schüler die Jury mit selbstausgewählten Texten, in der zweiten Runde mussten die Besten einen Auszug aus einem fremden Text lesen. Und dann wurde in der Jury heiß diskutiert... „So einen starken Jahrgang hatten wir schon lange nicht mehr“, erklärte ein Mitglied der Jury im Anschluss. 

Schließlich konnte sich Noah Oebel durchsetzten und gewann den Wettbewerb. Den zweiten Platz belegte Arwen Bohn, Emanuela Herzog kam auf den dritten Platz. Aber diese Entscheidung war spannend und knapp wie nie.

Herzlichen Glückwunsch unserem Schulsieger Noah und allen Klassensiegerinnen und Klassensiegern! Das habt ihr wirklich toll gemacht!

20171209 vorlesewettbewerb1