IMG 20180129 WA0003Am 25.01.2018 war das Tannenbusch-Gymnasium wieder Austragungsort des bundesweiten Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Bonn.
Neben vielen tausend Teilnehmern und Teilnehmerinnen vertraten drei engagierte und talentierte Schülerinnen und Schüler aus der 8b des Tannenbusch-Gymnasiums nicht nur unsere Schule, sondern auch unseren gesamten Bonner Bezirk. Sophie Alizee Ernst, Catharina Korn und Lars Wombacher stellten sich den hohen Anforderungen und mussten sogar mit viel Aufwand im Vorfeld ein eigenes zweiminütiges Video auf Englisch drehen und im Internet hochladen, damit die Wettbewerbskommission ihre Beiträge beurteilen kann. Das diesjährige Prüfungsthema war „California“.
Am Wettbewerbstag galt es dann, sich der ganztägigen Prüfung unter der Leitung von Herrn Pfeil zu stellen. Es gab verschiedene Aufgabenformate aus dem Bereich Hör- und Leseverstehen sowie Landeskunde. In der Prüfung kam es auf Ausdrucksfähigkeit, Grammatik und Vokabelwissen an, aber auch auf sprachliche Kreativität und Lust, etwas über andere Länder und Kulturen zu erfahren. 
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Urkunde, die ihre Teilnahme am Wettbewerb nachweist. Neben Sach- und Geldpreisen werden auf den Landespreisverleihungen Jahr für Jahr in jedem Bundesland spannende Sprachreisen und Auslandsaufenthalte an die Gewinnerinnen und Gewinner vergeben. 
Nach dem Wettbewerbstag treffen sich die Landesjurys und ermitteln die Landessieger, die dann auf den Landespreisverleihungen von April bis Juni 2018 ausgezeichnet werden.
Die besten Teilnehmer aus ganz Deutschland kommen im September beim Finale, dem „Sprachenturnier“, zusammen. Dort werden dann die Bundessieger ermittelt.
Wer es bis zum Sprachenturnier geschafft hat und dort erfolgreich ist, kann - außer neuen Freunden und einer Menge neuer Erfahrungen - Auslandsaufenthalte, die Teilnahme an einem internationalen Workshop, aber auch Geld- und Sachpreise gewinnen. (Nähere Informationen unter https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/mitmachen/schuljahr-2017-18/solo-2018)
Bei der Anmeldung und Vorbereitung wurden die Schülerinnen und Schüler von ihrer Englischlehrerin Frau Krupp unterstützt. Ein herzliches Dankeschön geht an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Frau Krupp.
Die Fachschaft Englisch des Tannenbusch-Gymnasiums drückt den drei Schülerinnen und Schülern der Sportklasse die Daumen für ein möglichst erfolgreiches Abschneiden!
 
(Michael Pfeil für die Fachschaft Englisch)