LKBeethovenfest1Der Leistungskurs Musik der Jahrgangsstufe Q2 nahm am Donnerstag, 21.9.17, an einem Workshop zu Liszts Liebesträumen teil, der im Rahmen des Beethovenfests angeboten wurde und mit einem Konzert in der Krypta der Kreuzkirche seinen Abschluss fand. An drei verschiedenen Stationen in der Innenstadt wurden die Schüler von den Schülermanagern 2017 über die drei Vertonungen informiert. Richtig spannend wurde es, als die Schüler im evangelischen Kirchenpavillion auf die Studierenden der Kompositionsklasse Günter Steinke der Folkwang Universität der Künste Essen trafen. Diese hatten nämlich als Auftrag neue Kompositionen gestaltet.

Viele neugierige Fragen wurden gestellt, z.B. "Wie sieht der Arbeitstag eines Komponisten aus? Kann man alleine vom Komponieren leben? Benutzt man Papier und Bleistift oder arbeitet man am PC? Für welche Instrumente komponiert ihr? Wer führt die Werke auf?" Die Uraufführung der 4 Kompositionen konnte man im Anschluss an das Gespräch beim Konzert in der Krypta der Kreuzkirche erleben. Geräuschhafte Klänge, bei denen teilweise Fragmente der Ursprungskomposition zu erahnen waren, aber auch eine totale Dekomposition umrahmten die 3 Originalstücke, die von dem gefeierten Liszt-Interpreten Boris Bloch gespielt wurden.

H.Lückge

LKBeethovenfest5

 

 

 

 

 

 

 

 

intern

Newsletter

Auszeichnungen

Eliteschule rgbLogo NRW Sportschulebild gtesiegelzukunftsschulen logo

Partner

20150801 Logo Uni BonnLogo SWB

Kooperationen

Zum Seitenanfang