Das TABU - Deine Schule

zusammenhaltLiebe Grundschuleltern!
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Gymnasium!
Nach den Sommerferien finden Sie hier Informationen für die Aufnahme zum Schuljahr 2022/23!
Wir freuen uns, Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Sie, liebe Eltern, kennenzulernen!

TABU Open 2022

TABU Open 2022 alle PreisträgerAuch der 13. Musikwettbewerb am TABU am 11./12. Juni 2022 wurde von den besonders begabten jungen Musikerinnen und Musiker vom TABU wieder als Podium genutzt.

Außerordentlich überzeugende Leistungen zeigten dieses Mal vor allem besonders junge Künstlerinnen und Künstler. Die beiden Schlagzeuger Linus Ueberbach (6C) und Julian Schlecht, der bemerkenswerterweise aus der Sportklasse 6B kommt, konnten auf höchstem technischem und musikalischem Niveau überzeugen. Verdientermaßen wurden beide mit 1. Preisen ausgezeichnet.


Auch die junge Gitarristin Emilia Ferreira da Silva aus der 5C konnte sich durch ihr beeindruckendes Spiel einen 1. Preis sichern. Emilia hat allerdings im Rahmen des Wettbewerbs nicht nur musikalisches Engagement bewiesen. Ihr gelang im Vorfeld auch das Kunststück, die „Hans-Thomann-Stiftung“ als diesjährigen Sponsor des Musikwettbewerbs zu gewinnen, wofür sie auch bereits von der Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner ausgezeichnet wurde. Die „Hans-Thomann-Stiftung“ spendiert insgesamt 1000€ in Gutscheinen für das Musikhaus Thomann als Preisgelder für die Preisträger – ganz herzlichen Dank dafür!TABU Open 2022 André

Die herausragendste Leistung des Wettbewerbs zeigte aber zum wiederholtem Male André Nguyen aus der Q2 am Cello und als Komponist. Auch er erhielt einen 1. Preis für seine Künste am Cello und zusätzlich noch einen Kompositionspreis für sein Stück „Dreaming Pessimist“. Für den frisch gebackenen Abiturienten endet nun aber leider zwangsweise seine „Ära“ als einer der erfolgreichsten Teilnehmer an TABU Open seit der Gründung des Wettbewerbs.

Aber auch andere Teilnehmerinnen aus der Oberstufe konnten mit ihren Kompositionen und Spielfertigkeiten überzeugen. Vitalia Küsters (EF) zeigte am Klavier gleich 3 eigene Kompositionen und verdiente sich dadurch einen Kompositionspreis und einen 3. Preis für ihr Klavierspiel. Midya Lehman aus der Q1 präsentierte sich als versierte Oboistin (2. Preis) und wurde zusätzlich ebenfalls mit einem Kompositionspreis belohnt.

TABU Open 2022 Timur und TobiasGewinner von 2. Preisen gab es in diesem Wettbewerbsjahr eine ganze Reihe. Verdientermaßen gelang dies Joanna Schlecht (Violine), Fernando Stenzel (Saxofon) und Tim Ueberbach (Trompete) – allesamt aus der 9C. Aber auch die 7C zeigte sich mit Tilda Magunia (Trompete) und Polina Konschin (Klavier) in Topform. Ebenso ergatterten das Trompetenduo Timur Schleiermacher und Tobias Kirchner aus der 6C sowie Farel Bärwaldt (Klavier) und Annalena Plöger (Violine) aus der 5C hervorragende 2. Preise.
Als stolze und verdiente Gewinner von 3. Preisen dürfen sich auch noch Linus Ueberbach (6C, Klavier), Janosch Richter (6C, Saxofon), Elif Ercan (7C, Querflöte) sowie Mandus Schulz-Helbach (9C, Trompete) fühlen.

Insgesamt zeigte auch der diesjährige Wettbewerb eindrücklich, zu welchen musikalischen Spitzenleistungen die jungen Musikerinnen und Musiker am TABU fähig sind. Das Publikum ist schon gespannt auf Eure weitere musikalische Entwicklung – macht weiter so!

Autor und Fotos: Arnt Böhme (Wettbewerbsleiter)
TABU Open 2022 alle Preisträger

 

Profile

 

 

Lernen

 

 

Angebote