2110 Beratung BildNeben vielfältigen Beratungsangeboten, die das Kollegium des Tannenbusch-Gymnasiums in seiner täglichen Arbeit durchführt, möchten wir hier einige spezielle Beratungsangebote und Netzwerke vorstellen.

Beratungslehrer*innen 

Die BeratungslehrerInnen sind speziell für die Beratung in Schule ausgebildet worden. Sie haben sich beratungs- und systembezogene Kompetenzen anzueignen bzw. zu erweitern, die für die Tätigkeit als BeratungslehrerInnen bedeutsam sind. 

Frau Lichtenthäler, Herr Wemme und Herr Müllenbach übernehmen in der Schule Beratungsfelder, die eine vertrauliche, unabhängige und intensive Beratungsarbeit erfordern. 

Die Beratungsschwerpunkte sind individuelle und psychosoziale Beratung und Krisenintervention.

Die obersten Ziele der Beratung sollen hier noch einmal hervorgehoben werden:

  • Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe
  • Problemlagen, Lösungsmöglichkeiten und Zielvorstellungen werden mit dem Ratsuchenden gemeinsam erarbeitet
  • Der Ratsuchende nimmt aktiv am Problemlösungsprozess teil
  • Beratung erfolgt nach dem Prinzip der Freiwilligkeit
  • Die Beratung ist diskret, die Schweigepflicht wird eingehalten


Die Beratungslehrer*innen arbeiten sehr eng mit den SchülerInnen, den LehrerInnen, den Eltern und externen Beratungsstellen bzw. außerschulischen Einrichtungen zusammen, so dass je nach Bedürfnislage die in der Schule anfallenden Beratungsaufgaben koordiniert werden können.

Die Gesamtkoordination des Teams liegt bei Frau Lichtenthäler.

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und Angebote der internen und externen Beratungsangebote entnehmen Sie bitte der folgenden Übersicht.

Übersicht über alle Beratungsangebote


Grüße vom TABU