Medienscouts


Digital Safe

Das schulintern erarbeitete Konzept „Digital Safe“ bereitet unsere Schülerinnen und Schüler darauf vor, sich in der digitalen Welt kompetent und sicher zu bewegen. Dabei kommt den Medienscouts eine zentrale Bedeutung zu. In Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum Bonn werden Schülerinnen und Schüler zu Experten im Bereich der digitalen Medien ausgebildet. Ab der achten Klasse verfügt jede Jahrgangsstufe über Medienscouts, die im Schulleben unterschiedliche Funktionen ausführen. Das Ziel besteht darin, die Schülerschaft für die Gefahren der digitalen Medien zu sensibilisieren und auf einen kompetenten, respektvollen und reflektierten Umgang vorzubereiten. Durch gezielte Aufklärungs- und Beratungsangebote der Medienscouts sollen Konflikte präventiv vermieden und Sicherheit im Umgang mit digitalen Medien erzeugt werden. Darüber hinaus können die „Digital Safe“-Experten aber auch anlassbezogen herangezogen werden, zum Beispiel wenn es in der Klasse einen Fall von Cybermobbing gibt. Die Ausgestaltung und Umsetzung des im Schuljahr 2020/21 aufgestellten Konzeptes erfolgt schrittweise. Referate und Workshops werden vom Team der Medienscouts weitgehend selbst erarbeitet und durch den betreuenden Lehrer Herrn Wemme begleitet und geprüft. Der Ansatz „Schüler beraten Schüler“ ermöglicht eine Beratung auf Augenhöhe.

 

Profile

 

 

Lernen

 

 

Angebote