2110 SV Bild2Hallo liebe Schüler*innen des Tabus!

Wir sind Claudia, Clara und Lia aus der Q1 und wurden vor kurzem zu euren neuen Schülervertreterinnen (SV-Sprecher) in diesem Jahr gewählt. Für diejenigen, die nicht wissen, wofür es SV-Sprecher gibt: Wir vertreten die Interessen der Schüler*innen im gesamten Schulwesen. Außerdem besprechen wir wichtige Dinge mit der Schulleitung und organisieren zusammen mit der gesamten Schülervertretung viele Projekte für Schüler*innen an unserer Schule. 

Wie ihr ja wisst, war es aufgrund von Corona sehr schwierig, einige Projekte umzusetzen.  Auch dieses Jahr müssen wir mit erschwerten Bedingungen rechnen. Trotzdem sehen wir positiv in die Zukunft und hoffen, dass wir mit eurer Hilfe und euren Ideen viele neue Projekte ins Leben rufen können. Wir möchten, dass euch die Projekte Spaß machen und natürlich auch gerne eure Ideen hören. Außerdem wollen wir euch über aktuelle Geschehnisse informieren. Wir setzen uns dafür ein, dass an unserer Schule jede*r akzeptiert wird und sich alle wohlfühlen. Uns ist wichtig, dass es Projekte über soziale, politische, nachhaltige und auch spaßige Aspekte gibt. Ein paar Beispiele für diese Projekte sind neue Möbel in der Pausenhalle oder natürlich auch bestehende Projekte wie die Nikolausaktion. Außerdem möchten wir mit der SV einen Ausflug ins Friedensdorf machen, einem Ort an dem Kinder Hilfe bekommen, die keine medizinische Betreuung in ihrem Heimatland erhalten können. 

Momentan läuft auch schon ein Projekt der SV an. Wir haben uns entschlossen die Oberstufe über die kommende Bundestagswahl zu informieren, indem wir Magazine der Bundeszentrale für politische Bildung bestellt haben und diese austeilen, damit jede*r über das politische Geschehen in unserem Land aufgeklärt ist. 

Wir wünschen uns eine diverse Schule, in der jeder willkommen ist und ein gutes Miteinander herrscht. Wir engagieren uns als Schule auch bei einem Projekt gegen Rassismus: Schule mit Courage. Dieses Projekt wollen wir natürlich weiterführen und hoffen, damit ein Zeichen setzen zu können, da Rassismus in unserer Gesellschaft keinen Platz finden sollte. Außerdem haben wir uns überlegt, einen Ländertag zu planen. Einen Tag an dem man selber viel über die Kultur, das Essen und Informationen über ein anderes Land lernen kann und am Ende des Tages kann man das Gelernte an einem Stand vorstellen. 

Die SV trifft sich jeden Freitag um 13.30 Uhr an der Turnhalle und wir besprechen, was Schüler*innen machen und verbessern können. Dort sind alle Schüler*innen herzlich eingeladen Wünsche, Ideen oder Anliegen vorzutragen. Kommt doch mal vorbei.

Falls ihr Fragen, Anmerkungen und Wünsche habt, könnt ihr uns gerne anschreiben. Dazu hängt ihr an die folgenden Namen einfach @tabu-gym.de dran und könnt uns schreiben. clara.hoenen,  claudia.nguyen, lia.klinke

Eure SV-Schülersprecherinnen Clara, Lia, Claudia

Grüße vom TABU