pexels-cottonbro-4708869.jpgWer kann in der Musikklasse aufgenommen werden?
Wir möchten in der Musikklasse sowohl die Kinder fördern, die bereits ein Instrument spielen und musikalische Herausforderungen suchen, als auch jene, die sich für Musik interessieren und noch am Anfang ihrer musikalischen Entwicklung stehen. Damit dies gelingen kann, setzt die Aufnahme in die Musikklasse eine Eignungsberatung voraus.
Als für den Schulversuch Musikprofil NRW ausgewählte Schule verwendet das Tabu einen standardisierten Eignungstest, der derzeit von einem Team der Hochschule für Musik und Tanz Köln ausgearbeitet wird. 
 

pexels-cottonbro-4709857.jpgWas passiert in der Eignungsberatung?
Zwei Musiklehrer nehmen sich hier jeweils ganz individuell die Zeit, das Kind musikalisch kennen zu lernen. Hierbei werden elementare Grundfähigkeiten im rhythmischen und melodischen Bereich in spielerischer Form getestet.
Außerdem trägt jeder Schüler ein vorbereitetes Lied sowie  -wenn bereits möglich-  ein Stück auf seinem Instrument vor.
In einer Gruppe nimmt das Kind am Modul Rhythmik teil und erlebt so die ganzheitliche Dimension der Musik.
Am Tag selbst wird für eine kindgerechte und angenehme Atmosphäre gesorgt und den Kindern macht diese individuelle Eignungsberatung immer viel Spaß. Die Eltern erhalten noch am gleichen Tag eine Rückmeldung.

pexels-cottonbro-4709824.jpgDas Spielen eines Instruments ist dabei keine Bedingung für die Aufnahme, wird aber mit Beginn der 5. Klasse gewünscht. Auch der „Seiteneinstieg“ in höhere Klassen ist bei entsprechender Eignung möglich.

Bildrechte: Die Bilder nutzen wir kostenlos von cottonpro auf www.pexels.com

 

Grüße vom TABU