Hoorn1Die letzten Kisten mit Getränken, Nudeln, Reis, Gemüse, Obst und Putzzeug wurden um 5.30 Uhr in den Busanhänger geschoben, dann konnte unter Begleitung von Frau Lückge, Herrn Borchardt und Herrn Becker endlich die langersehnte Klassenfahrt der 9c losgehen.
In dem schönen holländischen Städtchen Kampen am Ijsselmeer erwartete uns bereits der Skipper Luca mit seiner Matrosin Hanna auf der "Hester", die von Montag bis Freitag unser zuhause werden sollte.

London Eye2

Von Müdigkeit keine Spur! Beim Treffen am Flughafen Köln/Bonn am frühen Morgen des 13.9.2019 herrschte stattdessen erwartungsvolle Stimmung, denn bereits kurze Zeit später sollten wir in der atemberaubenden Weltstadt London drei Tage verbringen.
So flogen wir im wahrsten Sinne des Wortes  der Sonne entgegen und standen bereits wenige Stunden später inmitten der Docklands.
Fasziniert von der fantastischen modernen Architektur wurden die ersten Freudenhandstände und Kunststücke vor futuristischer Kulisse gemacht.

Projektkurs

Wie jedes Jahr im Januar ist das kleine Eifelstädtchen Prüm um 90 Einwohner reicher. Zum Einstudieren des Programms des diesjährigen Q2-Projekts mit dem Titel "30 Jahre Mauerfall" fuhren 90 Ensemblemitglieder aus Chor, Big Band und Orchester mit ihren musikalischen Leitern in das schön gelegene Jugendgästehaus, um intensiv an dem vom Projektkurs Musik und Literatur erarbeiteten Programm zu feilen.

20180915 150302Trotz des frühen Aufstehens war die Stimmung am Flughafen Köln/Bonn früh morgens um 5.30 Uhr quirlig und aufgeregt. Die 29 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c erwarteten erlebnisreiche , spätsommerliche Tage in der Metropole London. Zusammen mit ihren Klassenleitern Frau Lückge und Herrn Borchardt hatten sie den Wochenend-Kurztrip lange im Voraus geplant.

Nach einem ruhigen Flug während des Sonnenaufgangs kam die Klasse pünktlich am Flughafen London Stansted an. Die Fahrt bis zum Bahnhof Liverpool Street wurde in nur 55 Minuten zurückgelegt.

Eine halbe Stunde nach dem Umsteigen in die Tube wurde die attraktive Unterkunft im Norden Londons erreicht. Nach Ablegen des Gepäcks konnte es nun endlich los gehen.

IMG 9042Auch in diesem Jahr standen die Probentage in Prüm wieder einmal ganz im Zeichen des diesjährigen Q2-Projekts. Der Projektkurs Musik hatte dafür mit Schuljahresbeginn eine eigene Version des Shakespeare Dramas King Lear gestaltet und Kompositionen verschiedenster Stile für die an der Probenfahrt teilnehmenden Ensembles ausgewählt.

Während der Chor neben traditionellen englischen Kompositionen wie Greensleeves, Pop-Arrangements von Madonnas Vogue und Michael Jacksons Man in the Mirror sowie dem Dies Irae aus dem Requiem des walisischen Komponisten Karl Jenkins probte, erarbeitete das Orchester Filmmusik zu Game of thrones und Protectors of the earth.