Im Tabu Unterstufenchor singen die Schülerinnen der Klassen 5a und 5c sowie 6a und 6c. Hilde Lückge und Oliver Müllenbach leiten den Chor im Team.

Wir beginnen -ähnlich wie die Sportler- mit dem Aufwärmen des Körpers und der Stimme und proben danach erst an den ausgewählten Liedern und Songs. Diese können durchaus mehrstimmig sein, so macht uns der Zusammenklang noch mehr Spaß. Unser Repertoire reicht von deutschsprachigen Liedern über englische (Pop-)Songs, Filmmusik, Musicalmelodien bis hin zu anspruchsvollen Werken verschiedenster international bekannter Komponisten.

Im Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 werden wir an einem großen Musiktheaterprojekt arbeiten, in das neben fetzigen Songs auch Lieder von Ludwig van Beethoven eingearbeitet werden. Alle Kinder werden dank der großzügigen Förderung durch die Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn am 15. Dezember auf der Bühne stehen und das gemeinschaftlich gestaltete Werk als Schauspieler, Sänger, Solist oder Instrumentalist präsentieren.

Vorbereitend wird es eine Probenfahrt ins Jugendgästehaus Bad Neuenahr-Ahrweiler geben, die wir alle zwei Jahre durchführen, um intensiv an den ausgewählten Stücken arbeiten und das geplante Konzert vorbereiten zu können.

Die Probe des Unterstufenchors liegt für die Klassen 5a und 5c montags in der 1. Stunde, für die Klassen 6a und 6c mittwochs in der 1. Stunde.

Bildrechte: Die Bilder verwenden wir mit freundlicher Genehmigung von Dr. K. P. Wirth.
© Alle Rechte vorbehalten.

Grüße vom TABU