Beim Eröffnungsfest des Beethovenfestes am Samstag 01.09. 2018 gegen 16 Uhr trafen sich ungewöhnlich viele Mitglieder unserer Schulfamilie auf dem Bonner Marktplatz. Kein Wunder, denn das Tabu-Orchester präsentierte erfolgreich ein rundes Programm auf der Open Air Bühne vor dem Bonner Rathaus. In großer Besetzung musizierten unsere jungen Musiker schwungvoll einen Walzer von Schostakowitsch und feierlich und pompös die „heimliche englische Nationalhymne“ – Tanz Nr. 1 aus Pomp and Circumstance von Edward Elgar.

DSCF2410 DSCF2429

Dazwischen erklang in kleiner Besetzung der 1.Satz eines barocken Solokonzertes von Albinoni, bravourös von unseren Solisten Maya Shrestha und Paul Heße aus der Q2 auf ihren Oboen gespielt. Mit fast intimen Klängen verzauberte André Nguyen, Klasse 9C, als Solist am Cello in einer „Nocturne“ von Tschaikowsky das aufmerksame Publikum.

DSCF2424 DSCF2433

Das sonnige Wetter trug zur guten Stimmung bei und so gab es großen Applaus für alle!

Die Orchesterleiterinnen Frau Pridik und Frau Theobald danken allen Mitwirkenden und Unter-stützern!

DSCF2420

Martina Theobald

Fotos : Klaus-Peter Wirth

Plakat Matinee 2018 2

Informationen zum Programm und den Ausführenden finden Sie hier.

 

Alle Jahre wieder… Eröffnungsfest Beethovenfest

Samstag 01.09. 2018 12- 18 Uhr

„Bühne frei für Beethoven“

Tabu Orchester 16.00 Uhr Marktplatz

Wie jedes Jahr geht das Beethovenfest Bonn auf die Straße… -  indem insgesamt ca. 1124 mitwirkende Schülerinnen und Schüler und ca. 105 Ensembleleiter und Lehrer in der Bonner Innenstadt an verschiedenen Orten musizieren.

IMG 9472
Seit nunmehr 10 Jahren sponsert der Rotary Club Bonn den schulinternen Musikwettbewerb TABU Open und den „Musikalischen Förderpreis des Rotary Club Bonn am Tannenbusch-Gymnasium“ jährlich mit 1000€. Zum Jubiläumspreisträgerkonzert am Sonntag, dem 17. Juni 2018 gab sich als Vertreter des Clubs mit Prof. Dr. Andreas Eckhardt, dem ehemaligen Leiter des Beethoven-Hauses Bonn ein besonderer Ehrengast mit herausragendem musikalischem Sachverstand die Ehre und würdigte bei der Urkundenübergabe die Leistungen der Preisträger.

Mit sichtlicher Freude schmetterten die ca. 60 Schülerinnen und Schüler des Unterstufenchors klangvoll die mitreißenden Lieder zum Thema Freundschaft in der von Familien und Freunden voll besetzten Aula. Zwischen den Liedern spielte die Kleine Theater-AG unter der Leitung von Stefanie Heß Szenen aus dem Alltag, wie sie wohl jeder erlebt. Dabei ging es um unterschiedliche Facetten wie Klassenkameradschaft, Unterstützung bei Problemen, Mitgefühl, aber auch Streit und Cyber Mobbing.

UChor1   IMG 9299

Eindrucksvoll brachten die jungen Schauspieler ihre Gefühlslagen in den unterschiedlichen Situationen zum Ausdruck. Dies wurde vom Chor immer wieder mit dem passenden Stück kommentiert, z.B. Bruno Mars "Count on me", "Streiten" von Pur, "Klassenkamerad" von Michael Klomfaß oder "Colour your life" von M. Detterbeck. Zum Schluss wippten mindestens 400 Fußspitzen im Takt zum Rausschmeißer-Stück "Ein Freund, ein guter Freund" von den Comedian Harmonists. Lang anhaltender Applaus war die Belohnung für die disziplinierte Arbeit der Kinder. Ein toller Erfolg für den Unterstufenchor!

IMG 9308   IMG 9311                  

Fotos: H.Lückge

H.Lückge (Leitung U-Chor)

Großes Finale für den Projektkurs Musik sowie die zahlreichen Akteure auf der Bühne und in den Ensembles: nach 8-monatiger Arbeits- und Probenphase konnte nun das Endprodukt vor vollen Zuschauerrängen in der zum Wald umgestalteten und bühnentechnisch umgedrehten Aula präsentiert werden.               

Lear2   Lear5

Durch die großzügige Unterstützung des Projekts durch die Stiftung Pfennigsdorf konnten externe Fachkräfte wie Joko Suseno, herangezogen werden, der die Schüler des Unterstufenchors professionell im Stockkampf anleitete. Die Schauspielerin und Theaterpädagogin Aenne Busmann führte die Regie, der Künstler Andreas Reichel entwarf das Bühnenbild und leitete den Aufbau an. 

 

Lear9   Lear4

Das renommierte, international bekannte Trio Gaspard besuchte den Leistungskurs Musik am 26.2.18 zu einem Workshop in Vorbereitung auf das im Historischen Gemeindesaal in Bad Godesberg stattfindende Konzert am gleichen Abend. Organisiert von Kammermusik Köln im Rahmen der Konzertreihe "Short Stories" erhielten die Schüler nicht nur eine Kostprobe des Programms, sondern hatten die Gelegenheit alle nur erdenklichen Fragen zur Musik aber auch dem Beruf des freien Musikers stellen zu können. So erfuhr man viel Interessantes über den ungewöhnlichen Namen des Trios, das Leben eines freien Musikers, die immer neue Herausforderung, Stücke zu erarbeiten, aber auch Verdienstmöglichkeiten, die Arbeit an Musikhochschulen im In- und Ausland etc.

20180309 bigbandBig Band, Big Band Junior und Special Guests boten ein rundum gelungenes Konzert

Zahlreiche Besucher fanden trotz oder vielleicht auch wegen der klirrenden Kälte den Weg in die Aula des Tannenbusch-Gymnasiums, um sich bei gemütlich-schummrigem Ambiente mit buntem gedämpftem Scheinwerferlicht am feurig-satten Bigband-Sound, heißen Rhythmen und Swing „aufzuwärmen“. 

Das vielseitige Programm, welches neben Balladen, Swing-, Soul- und Rocknummern auch zwei Rapstücke bot, wurde neben der Big Band und der Junior Big Band auch noch von zwei Special Guests bereichert.