20160916 Sportzweig Konzept4

Der Sportzweig


OSP NRWRheinland Partner Signets KooperationspartnerWir glauben an ein Zusammenspiel von Sport, zukunftsorientierter Bildung und Persönlichkeitsentwicklung.

Wir sind eine von fünf Eliteschulen des Sports in NRW und zudem NRW-Sportschule und haben dadurch sehr viel mehr Möglichkeiten als andere Schulen, um unsere Sportlerinenn und Sportler bestmöglich zu unterstützen. 

Wir arbeiten im Team dafür, dass unsere Schüler*innen Medaillen im Sport gewinnen und sich zu tollen Persönlichkeiten entwickeln können.  

Wir glauben an eine Schule als positive Lebenswelt, in der mehr passiert als rein fachliche Vermittlung. Wir versuchen unser Bestes, unsere anvertrauten Schüler*innen in ihren persönlichen Lebenswegen zu unterstützen und für sie da zu sein. 

Einige Rahmenbedingungen in der Schule sind eine Herausforderung, als Gemeinschaft können wir sie meistern. Als Gemeinschaft verstehen wir eine Team aus Lehrkräften, Schüler*innen, Eltern, Vereinscoaches, Funktionären und weiteren engagierten Personen, die vertrauensvoll und lösungsorientiert Ziele in den Blick nehmen und wertschätzend und kritisch zusammenarbeiten.

Hauptverantworlich für die Entwicklung im Sportzweig ist unser Koordinations-Team



Wofür stehen wir?


2009 Wofuer stehen wir

Eine Ausrichtung für die aktuelle und zukünftige Arbeit geben folgende fünf Leitlinien. 

TEAM:
Effiziente Teams mit verschiedenen Perspektiven und Rollen haben gemeinsame Ziele vor Augen. 

LEISTUNGSSPORT:
Entwicklung eines bestmöglichen schulischen Rahmens für mehr Medaillen im Leistungssport.

BEGEISTERUNG:
Schule und Sport leben von Emotionen. Eine Begeisterung für den Sport und das Lernen ist elementarer Bestandteil unseres Handelns. 

FOKUS:
Wir fokussieren uns auf die wichtigen Dinge und versuchen Prozesse möglichst effizient zu gestalten.

ZUKUNFT:
Die Schule soll unsere Kinder auf die Zukunft vorbereiten. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern wird dies bei allen Projekten berücksichtigt.




Welche Teams arbeitet im Sportzweig wie zusammen?
TEAM
In unserem Sportzweig arbeiten sehr viele Personen konstruktiv, zielorientiert und mit viel Freude zusammen. Wir sind dankbar mit so vielen engagierten Personen zusammen arbeiten zu dürfen. Neben unserer Schulgemeinschaft kümmern sich z. B. auch Personen vom DOSB und OSP und der Stadt Bonn um die Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler. 


Eine erste Annäherung an das reale Team findest du auf unserer TEAMSEITE.








Welche sportlichen AGs gibt?

20160916 Sportzweig Konzept1


Unsere sportlichen AGs finden an der Schule oder an Trainingsorten unserer Kooperationspartner statt. In der aktuellen Situation sind die AGs an unserer Schule eingeschränkt. 

Unsere aktuellen sportlichen AGs findest auf unserer AG-SEITE des Sportzweigs.

Eine Übersicht über alle AGs an der Schule findest du auf der allgemeinen AG-Seite.




Klassen 5b - 9b: Unsere Sportklassen

Unser Ziel ist die Zusammenführung von sportlich sehr interessierte Kindern und Jugendlichen in einer Klasse. Durch diese Gemeinsamkeit entsteht oft ein starker Zusammenhalt und eine positive Athmosphäre. Als Klassenlehrer fungieren eine Sportlehrkraft und eine Lehrkraft mit mind. einem Hauptfach. Alle Sportklassen haben durchgängig 5h Stunden Sport pro Woche. Neben dem Sport haben die Unterstützung in der Persönlichkeitsentwicklung sowie das Erreichen der gymnasialen Anforderungen natürlich eine hohe Priorität. Viele geteilte Kompetenzen aus dem sportliche Kontext lassen sich auf den schulischen Kontext übertragen (Wettkampf = Klassenarbeit, Training = Lernen für die Arbeit, etc.). Die Leistungen der Schüler*innen aus unseren Sportklassen liegen bei zentralen Prüfungen meist über dem Landesschnitt. Unsere Ganztagsangebote sind für unsere Sportklassen sehr flexibel. An einem Nachmittag haben die Schülerinnen und Schüler bis maximal 15:45 Schule, an den anderen Nachmittagen bis 13:15. Alle weiteren Ganztagsangebote sind optional und können den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler angepasst werden. 

Aktuelle Klassen

Klasse 5b:
Klassenlehrer: Stephan Münstermann (Sport, Biologie), Cathrine Gardiner (Englisch, Geschichte)
Highlights: Kennenlerntage und erster sportlicher Ausflug, Tabu-Kicker-Cup


Klasse 6b
Klassenlehrer: Sebastian Wagner (Sport, Politik), Bernadette Foken (Englisch, Biologie)
Highlights: Erste Klassenfahrt (Multisport) nach Belgien, Erfolgreicher Abschluss der Erprobungsstufe, Schwimmen als Inhalt im Sportunterricht

Klasse 7b:
Klassenlehrer: Paria Mahrokh (Sport, Deutsch), Dietrich Kusmenko (Mathematik, Sport)
Highlights: Zweite Klassenfahrt (Wassersport) nach Belgien, Einstieg in die zweite Fremdsprache (Französisch oder Latein), Schwimmen als Inhalt im Sportunterricht

Klasse 8b:
Klassenlehrer: Michael Adelmann (Sport, Mathematik), Michaela Göpfert (Deutsch, Biologie)
Highlights: Ausflug nach Winterberg (Bobfahren), Übungsleiterhelferausbildung

Klasse 9b:
Klassenlehrer: Henrik Schürmann (Sport, Geschichte), Heide Gütig (Englisch, Deutsch)
Highlights: Skifahrt nach Österreich, Übungsleiterausbildung, gute Vorbereitung auf die Oberstufe



Das Frühtraining in Unter- und Mittelstufe


BadmintonIn der Klasse 5 können unsere Schülerinnen und Schüler in ihren Sportarten ab einem ausreichenden Niveau einmal pro Woche am Frühtraining teilnehmen. Statt zum Sportunterricht am Donnerstag von 7:55 bis 9:30 zu kommen, trainieren sie in dieser Zeit oder früher sportartspezifisch in ihren Sportarten. Das Training wird von Coaches aus unseren Kooperationssportarten geleitet und findet z.B. im Sportpark Nord oder auch im Taekwondo Spitzenzentrum in Swisttal statt. So können wir eine frühzeitige sportartspezifische Förderung gewährleisten. 

Ab der Klasse 6 können unsere Schülerinnen und Schüler  zweimal pro Woche am Frühtraining teilnehmen. Zusätzlich zum Donnerstag können sie dienstags in der dritten und vierten Stunde statt des Sportunterrichts sportartspezifisch tranieren. Von der Stadt Bonn zur Verfügung gestellte Busse bringen sie zum Sportpark Nord und wieder zurück. 



Oberstufe: Unsere Leistungssportler/innen

20160916 Aufnahme
In der Oberstufe trainieren unsere LeistungssportlerInnen dreimal pro Woche vor der Schule sportartspezifisch. Sie sind in diesen Zeiten vom Unterricht befreit.

Die LeistungssportlerIinnen in der Oberstufe kommen meist aus der 9b oder wechseln von anderen Schulen zu uns, um in ihrer sportlichen Entwicklung eine noch bessere Unterstützung zu erhalten.


Um die hohen Trainingsumfänge und die Wettkämpfe parallel zur Schule absolvieren zu können, stehen wir in sehr engem Kontakt mit den einzelnen Athleten sowie ihren Coaches und Eltern. Als Sportzweig versuchen wir das Bestmögliche aus dem aktuellen Schulsystem im Sinne des Leistungssports zur Verfügung zu stellen. Unsere Ansprechpartner vom DOSB, OSP Rheinland, der Sporthilfe NRW, der Staatskanzlei NRW und vom SSB Bonn unterstützen uns bei diesem Vorhaben.

Einige unserer Schülerinnen und Schüler besuchen zudem das Sport-Internat Bonn. Das Internat liegt direkt neben den Trainingsorten der Kooperations-Sportarten Fechten, Moderner Fünfkampf, Triathlon und Schwimmen.

Allen Schülerinnen und Schülern steht zudem die Wahl des Leistungskurs Sport zur Auswahl und sie können mit den in der 9b erreichten Übungsleiterscheinen innerhalb und außerhalb der Schule im Sport unterstützen.


Eine Übersicht über unsere aktuellen Leistungssportler aus der Oberstufe erhältst du auf unserer TEAM-SEITE (nach Klick auf den Link den Filter rechts noch auf EF, Q1 oder Q2 stellen)

 

Grüße vom TABU