Liebe Eltern, liebe Viertklässler, liebe Viertklässlerinnen!

Im nächsten Jahr steht der Wechsel an eine weiterführende Schule an. Auch wenn es uns schwer fällt, Ihre Kinder und Sie können wir in diesem Jahr leider nicht persönlich bei uns am Tannenbusch-Gymnasium begrüßen.

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage haben wir uns entschieden, stattdessen einen INFO-TAG ONLINE durchzuführen.

Sie haben am Samstag, dem 06.11., die Möglichkeit, sich über unser Gymnasium zu informieren und unsere Schule kennenzulernen.

Bitte melden Sie sich für den INFO-TAG ONLINE im Vorfeld an (Freischaltung in Kürze)

An speziellen INFO-ABENDEN, ebenfalls digital, stellen Ihnen die Zweigkoordinatorinnen -. und –koordinatoren unsere 3 Profile vor:
         A-Klasse: Dienstag, 02.11.2021, 19:00 Uhr
         Sportklasse: Mittwoch, 03.11.2021, 19:00 Uhr
         Musikklasse: Donnerstag, 04.11.2021, 19:00 Uhr
Eine Anmeldung zu diesen Abenden wird in Kürze freigeschaltet.

Weitere INFO-Angebote:
Willkommensfilm
für unsere Neuen
kleiner virtueller Rundgang
Informationsflyer:
A-Klasse, Sportklasse, Musikklasse

Beratungsgespräche
Zu Beratungsgesprächen (Einschulung 2022/23) laden wir Sie und Ihre Kinder ab 08.11.2021 zu uns ans Tabu ein. Termine können Sie telefonisch über das Schulsekretariat (0228/777090) oder online vereinbaren. (Freischaltung in Kürze)

2107 HPWann startet morgens die Schule? Wie viele Pausen haben wir? Beginnen wir den Schultag mit einem gemeinsamen Frühstück? Wie viele Kinder sind in unserer Klasse? Starten wir morgens mit einem gemeinsamen Frühstück? Welche neuen Fächer haben wir? Sind die Lehrer nett? …… Jaaaaa!…. 

Die Viertklässler der Elsa-Brändström-Schule hatten wirklich viele interessanten Fragen, die sie Herrn Gruhn, dem Unterstufenkoordinator, und Herrn Walker, Schulsozialarbeiter am Schulzentrum Tannenbuch, stellten. Da in diesem Jahr ein erstes Kennenlernen am TABU pandemiebedingt nicht möglich war, fand das Treffen deshalb an der Elsa statt!

Eine schöne Gelegenheit, noch zu Schuljahresende den Schulwechsel und die bevorstehende Zeit an den „neuen Schule“ in den Blick zu nehmen!

Vielen Dank an Frau Derks und der Klassenleiterin Frau Klein-Waldmann für die herzliche Einladung und die Organisation des Vormittags!

Im August geht’s endlich los – wir freuen uns auf Eure Einschulung!

Wolff Dietrich Gruhn, Koordinator Erprobungsstufe

2106 Tabu bluehtDer Frühling ließ zwar noch auf sich warten, trotzdem hat sich Mitte Mai eine Gruppe von Schüler:innen des Gymnasiums und der Realschule an einer Aktion des Arbeitskreises Vielfalt beteiligt und die Schule begrünt. Die Blumenkästen an der Brücke zum Kaufland und rund um die Eingänge des Schulzentrums wurden mit diversen Stauden und die Kästen vor der Küche mit Kräutern bepflanzt. Außerdem bepflanzten die „Gartentruppe“ noch Blumenkästen, die nun die Eingänge der Schule verschönern.

Diese Aktion war die Auftaktveranstaltung für die Aktionswoche "Tannenbusch blüht", an der mehrere im Ortsteil ansässige Institutionen und Privatpersonen teilgenommen haben. Ziel war es, die vorhandenen Flächen farbenfroh und vielseitig zu gestalten. Einen Artikel dazu gibt es hier 

Ein großes Dankeschön geht an die Faßbender Stiftung und die Firma Forster, die Blumenerde, Stauden, Arbeitsmaterial und Zubehör gespendet haben. Außerdem dankt die Gruppe allen Unterstützern aus dem Kreis der Schulen.

Viele positive Reaktion machen deutlich: Der Einsatz hat sich gelohnt!

Per-Uwe Sciavarrello und Martina Theobald

2106 KuestersVitaliaNach ihrem Romandebüt im November letzten Jahres, hat Vitalia Küsters nun den zweiten Teil ihrer sechsteiligen Fantasyreihe mit dem Titel „Draonia – Amalea und der Vulkan“ veröffentlicht. Pünktlich zum ihrem 15. Geburtstag begrüßte sie ihre Mitschüler*innen der Klasse 9c mit der spannenden Fortsetzung, in der die Protagonistin Amalea mit ihren Freunden durch ein mysteriöses Portal in eine wundersame Parallelwelt gelangt und spannende Abenteuer erlebt. Mit sprachlichem Geschick und viel Fantasie gelingt es Vitalia, die Leser*innen in ihren Bann zu ziehen. Wir freuen uns, eine solch talentierte Autorin an unserer Schule zu haben und ihr kreatives Schaffen mitzuverfolgen.

(Frederike Kemper, Deutschlehrerin der Klasse 9c)

Klappentext des Romans „Draonia – Amalea und der Vulkan“ von Vitalia Küsters:

Nach der Schule sitzt Amalea noch mit ihren Freunden zusammen, um den schönen Tag zu genießen, dann erscheint ein mysteriöses Portal und Amalea findet sich mit ihren Freunden in einer wundersamen Parallelwelt wieder. Schnell fühlt sie sich in ihrem neuen Clan zu Hause, doch dann erfährt sie, dass ein düsterer Schatten über Draonia liegt…

Grüße vom TABU