Handy hp sAm 30.10.2019 fand ein Elternabend zu dem vielschichtigen Thema „Digitale Medien“ statt, der von der Freiherr vom Stein Realschule und vom Tannenbusch-Gymnasium veranstaltet wurde. Zahlreiche Eltern nahmen das Angebot wahr und informierten sich in verschiedenen Vorträgen über ausgewählte Themen.

Unser Gastredner Herr Mathia vom Polizeipräsidium Bonn, dessen Arbeits-schwerpunkte Kriminalprävention und Opferschutz sind, referierte über „Gefahren im Netz“ und gab Einblicke in die polizeiliche Arbeit und die zunehmenden  Herausforderungen im Umgang mit digitalen Medien. Insbesondere Kinder und Jugendliche seien aufgrund ihres Alters und ihrer geringen Erfahrung zur Zielscheibe für Verbrechen unterschiedlicher Art geworden, so Mathia. Auch die Medienscouts des Tannenbusch-Gymnasiums beteiligten sich an der Veranstaltung.

Die Schülerin Lara Sharif aus der Q1 hielt einen spannenden Vortrag zum Thema „Cybermobbing“ und erhielt viel Lob von den Anwesenden. Sie machte vor allem auf die Betroffenen und auf die Gefahren des Cybermobbings aufmerksam und berichtete von Erfahrungen aus ihrer eigenen Schulzeit. Ein weiterer Vortrag befasste sich mit dem Thema „Nutzungszeiten und altersgerechte Inhalte“. Herr Wemme aus dem Beratungslehrerteam des Tannenbusch Gymnasiums informierte die Eltern nicht nur über empfohlene Mediennutzungszeiten für Kinder und Jugendliche, sondern machte auch auf die gesundheitlichen Folgen aufmerksam, die der übermäßige Konsum digitaler Medien mit sich bringen kann.

Auf Wunsch vieler Eltern stellen wir Ihnen eine Auflistung hilfreicher Internetseiten zur Verfügung, auf denen Sie sich über ganz verschiedene Inhalte und Themen informieren können. 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Beteiligten des Elternabends.