20200505_084020_s.jpgSehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
ich hoffe, Sie alle konnten sich gesund und friedvoll in den vergangenen Tagen und Wochen mit der ungewöhnlichen Situation arrangieren.
Einige Zeit habe ich mich nicht gemeldet, da uns keine neuen validen Informationen aus dem Ministerium oder der Bezirksregierung vorlagen. Im Rahmen der Öffnung der strikten Corona-Bestimmungen gibt es nun neue weitreichende Informationen für unsere Schule. Das Tempo ist dabei weiterhin atemberaubend, sodass ich Ihnen nun zumindest über die wichtigsten Aspekte Auskunft geben möchte.

Unterricht am TABU

Am kommenden Montag, dem 11.05.2020, fahren wir laut 20. Schulmail des MSB mit dem Lernen auf Distanz in den Stufen 5 bis EF fort.
Das reine Lernen auf Distanz ist hier zunächst bis zum 26.05.2020 ausgelegt.
Ausgenommen davon ist unsere Q1. Ab kommendem Montag, dem 11.05.2020, wird unser Jahrgang Q1 (Abitur 2021) beschult.
Zunächst starten wir hier am kommenden Montag und Dienstag mit Unterricht in den Kursen, die noch eine erste Klausur für dieses Halbjahr schreiben müssen. Hierzu hat die Stufenleitung einen Sonderplan erstellt. Wir haben hier Glück, dass davon nur noch wenige Kurse betroffen sind. Die Klausuren werden in der darauffolgenden Woche geschrieben. Ebenfalls werden in der Woche vom 18.05. – 22.05.2020 die Nachschreibklausuren in der Q1 angesetzt. In diesem Halbjahr der Q1 wird somit jeweils nur eine Klausur pro Kurs geschrieben.
Ab dem 13.05.2020 wird dann die gesamte Stufe Q1 beschult- Hier machen wir uns die Erfahrungen der Beschulung des Abiturjahrgangs zu Nutze. Pro Tag wird es zwei Unterrichtsblöcke zu je drei Unterrichtsstunden geben. Jede Unterrichtseinheit wird in einem neuen Raum stattfinden, sodass wir hier die Vorgaben des Landes NRW klar einhalten. In der Oberstufe bedeutet die Abstandsregelung, dass wir je nach Raum bis zu 12 Schülerinnen und Schüler an einzelnen, zugewiesenen Tischen unterrichten können. Jedem Kurs wird entsprechend bei mehr Bedarf (Schülerzahl größer als 12) ein weiterer Raum „nebenan“ zugewiesen, in dem sich eine weitere Lehrkraft befinden wird. Der Unterricht wird von der regulären Lehrkraft abwechselnd in den beiden Räumen durchgeführt und verantwortet. Eine Ausnahme gibt es hier bei Lehrkräften der sogenannten Risikogruppen. Hier wird der Unterricht von einer anderen Fachlehrkraft in Rücksprache erteilt.
Die Schülerinnen und Schüler informieren wir zentral über ihre Stufenleitung über die Zeiten, Räume, Kurse und Hygieneschutzmaßnahmen. Damit Sie sich hierüber exemplarisch einen Eindruck verschaffen können, habe ich diese Informationen hier angehängt.
In der EF gibt es ebenfalls noch vereinzelt Kurse, in denen noch eine erste Klausur geschrieben werden muss. Hier verfahren wir analog zur Q1. Wann hier die Intensivvorbereitung der Klausuren startet, legen wir fest, sobald wir zu Beginn der kommenden Woche weitere Erfahrungen dazu gesammelt haben. Avisiert ist die Woche ab dem 18.05.2020
Für die Stufen 5 bis EF gilt, dass ab dem 26.05.2020 in einem rollierenden System alle Schülerinnen und Schüler tageweise beschult werden. Das genaue System werden wir Ihnen in der nächsten Woche kommunizieren. Bitte bedenken Sie dabei, dass es vom 26.05.2020 bis zu den Sommerferien nur 21 Schultage gibt, von denen vier Tage schon durch die Abiturprüfungen, die Zeugniskonferenzen und dem letzten Schultag für das rollierende System entfallen. Bei sechs zu beschulenden Stufen ist die Rechnung einfach aufgemacht. Wir werden allen den verbindlichen Plan nach Fertigstellung rechtzeitig zusenden.
Wir freuen uns sehr darauf, alle Schülerinnen und Schüler wieder in der Schule zu sehen. Sollte Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehören, so kontaktieren Sie bitte vertraulich die Klassen- bzw. Stufenleitung.

20200505_084031_s.jpgAbitur 2020

Die Abiturvorbereitungen sind abgeschlossen und alle unsere Schülerinnen und Schüler sind zu den Prüfungen zugelassen.
Herzlichen Glückwunsch der gesamten Stufe Q2 unter Leitung von Frau Elbracht und Frau Kurth.
Am kommenden Dienstag beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen, die bis zum 25.05.2020 andauern. Die Klausuren werden bis auf wenige Ausnahmen in der Aula unter Einhaltung der gegebenen Hygieneschutzvorgaben geschrieben.
Die Aula ist eingerichtet und alle sind schon ganz aufgeregt, ist es doch für alle immer wieder spannend, welche Klausurthemen zentral gestellt werden. Mit dem gesamten Kollegium wünsche ich unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg für die Prüfungen!

… gegen die Langeweile – für Aktivität

Unsere Sportlerinnen und Sportler bieten weiterhin jeweils am Dienstag und Donnerstag einer Woche ab 10:00 Uhr ein online Sportangebot an (s. Homepage).

Fragen zur Beschulung, Versetzung, Benotung ….

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf der Seite des MSB hier:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronavirus_Wiederaufnahme/index.html

Erreichbarkeit der Schule

Bitte beachten Sie, dass unser Schulgebäude weiterhin nicht für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist. Unser Sekretariat ist täglich für Sie von 08:00 bis 12:00 Uhr telefonisch und per Mail erreichbar. Sollten Sie eine Angelegenheit mit höchster Dringlichkeit haben und persönlich vorsprechen wollen, so kontaktieren Sie das Sekretariat bitte vorher kurz per Telefonanruf.

Sobald es neue Informationen gibt, komme ich in gewohnter Weise auf Sie zu.
Gemeinsam werden wir diese Krise weiterhin meistern!
Ich wünsche Ihnen und uns allen für diese ungewöhnliche Phase bis zu den Sommerferien weiterhin viel Kraft, Ausdauer, Offenheit für Flexibilität und vor allem Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

E. Schultz, OStD

Schulleiter