Mein Name ist Promise Iwere und ich habe Christopher auf seiner zweiwöchigen Reise begleitet und unterstützt. 

2112 ChristopherThies
NORWEGEN:
Die erste Woche begann in Norwegen in der Stadt Bergen. Dort erreichte er trotz anfänglichen Schwierigkeiten das Halbfinale. Die neuen Eindrücke und vor allem der langsame Belag, machten es ihm schwer sein Spiel zu finden. Meines Erachtens hat er eines seiner besten Spiele im Viertelfinale gespielt. Christopher setzte sich gegen einer der französischen Top Junioren in einem engen Drei-Satz-Match mit 6:0 6:7 6:1 durch. Im Halbfinale musste er sich jedoch gegen die Nummer eins aus Kasachstan mit 2:6 2:6 geschlagen geben. Christopher wirkte an dem Tag ein wenig langsam und geplättet.

Demnach haben wir uns die nächsten zwei Tage ein wenig auf die Regeneration und das spezifische Training konzentriert. Mein Ziel war es ihm trotz Training mit vollen Kräften in die zweite Woche starten zu lassen.

Seite 1 von 5

 

Profile

 

 

Lernen

 

 

Angebote